Aktuelles über unsere Arbeit und unsere Aktivitäten 2013


Informationsveranstaltung in den Taunus-Residenzen, Bad Soden


Am 16.10.2013 und am 08.05.2014 hat Andreas Valbert, Palliativfachkraft und Koordinator des AHPB "Die Quelle" in den Taunusresidenzen eine Informationsveranstaltung zum Thema Palliative Care und Hospiz abgehalten. Am 26.06.2014 folgte eine Veranstaltung mit dem Thema: "Praktische Hilfe auf dem letzten Stück des Lebenswegs."


Welthospiztag 2013


In diesem Jahr haben wir den Welthospiztag im Rahmen von "Voices for Hospices - Stimmen für die Hospizidee", einem weltweiten Simultankonzert, das alle zwei Jahre zusammen mit dem Welthospiztag veranstaltet wird, begangen.

Unser Gospelkonzert zu diesem Anlass in der ev. Kirche in Sulzbach, dargeboten vom Masithi Chor aus Neuenhain hat viel positive Resonanz gefunden. Wir haben uns über die große Zahl von Besuchern und die zahlreichen Spenden sehr gefreut.

Weitere Informationen zum Welthospiztag 2013 finden Sie hier:


Informationsstand auf dem 1. Gesundheitstag in Bad Soden


Am 6.10.2013 fand im Badehaus im Alten Kurpark in Bad Soden der 1. Gesundheitstag statt. Zahlreiche Aussteller präsentierten ihr Angebot rund um das Thema Gesundheit. Die Veranstaltung war so gut besucht, dass teilweise ein Durchkommen fast schon schwierig war.

Auch der AHPB "Die Quelle" hat mit einem Stand sein Angebot präsentiert und zahlreiche Interessierte haben sich über unser Angebot informiert.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier:


Fortbildung


Unsere jährliche Fortbildung fand in diesem Jahr am 13./14. September 2013 statt. Das Thema war Kommunikation, gehalten wurde die Fortbildung von Frau Wesuls.

Kommunikation als eines der Hauptthemen in der Begleitung zeigt sich in vielen Facetten. Schon Goethe lässt im Faust zitieren "Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust," (Faust I, Vers 1112 f. / Faust) - davon abgleitet ließ Frau Wesuls  uns - 14 Hospizbegleitende nach unseren persönlichen Seelenanteilen schauen. Da gibt es die leisen und die lauten Anteile, die mutigen oder zögernden, die verstehenden oder vernünftigen, aber auch die ungeduldigen und ablehnenden. In uns - und in jedem, mit dem wir ins Gespräch kommen. Damit steht uns neben einem "äußeren Team" aus Supervision, Reflexion und vielen weiteren Kenntnissen ein "inneres Team" zur Verfügung, mit dem wir zusammen arbeiten können.

Wir haben viel Neues gelernt und haben die gemeinsame Stunden sowie das intensive Zusammenarbeiten sehr genossen.


Initiative Vernetzung für Bad Soden


Es gibt verschiedene Organisationen und Vereinigungen in Bad Soden, die sich für die unterschiedlichsten sozialen Belange engagieren und Menschen in schwierigen Situationen helfen. Vielfach gibt es Überschneidungen in der Arbeit. Auch kommt es vor, dass eine Organisation auf ein Problem aufmerksam wird, selbst aber nicht helfen kann, da der Arbeitsschwerpunkt ein anderer ist. Oftmals ist aber gar nicht bekannt, dass es eine andere Organisation oder eine Vereinigung von ehrenamtlichen Mitarbeitern gibt, die Rat wissen oder die passende Hilfe anbieten.

Damit jeder Hilfesuchende die Hilfe bekommt die er braucht, hat sich eine "Initiative Vernetzung" der in Bad Soden tätigen Organisationen und Vereinigungen, seien diese haupt- oder ehrenamtlich, gebildet. Bei den seit Beginn dieses Jahres stattfindenden Netzwerktreffen informieren sich die beteiligten Organisationen gegenseitig über ihre Arbeit und tauschen Informationen aus, wo welche Hilfe nötig ist.

Das nächste Netzwerktreffen findet am 25. Februar 2014 statt.


Sommerfest


Auch in diesem Jahr haben wir unser traditionelles Sommerfest zusammen mit den Mitarbeitern der Diakoniestation Vortaunus in Bad Soden gefeiert. Im Gegensatz zum letzten Jahr als unser Grill einigen Regentropfen ausgesetzt war, erfreuten wir uns dieses Jahr an mildem Sommerwetter.

Da der AHPB "Die Quelle" sein Büro in den Räumen der Diakoniestation hat, ist dies ein kleines Dankeschön dafür, dass wir die Räumlichkeiten mit nutzen dürfen.


Informationsstand bei "Jazz im Quellenpark" am 20.07.2013


Wie jedes Jahr haben wir uns auch 2013 mit einem Informationsstand beim "Jazz im Quellenpark" in Bad Soden präsentiert, um auf unsere Angebote aufmerksam zu machen. An diesem Tag war der Lions Club Vortaunus Ausrichter der Veranstaltung, mit dem wir uns aufgrund seines Engagements für unsere Arbeit eng verbunden fühlen. Die Einnahmen dieser Veranstaltung die der Lions Club erzielt, gehen zugunsten sozialer Projekte.

Dem Bilderbuch-Sommertag entsprechend machten zwei Bilderbücher als Blickfang den Beginn eines Gespräches leicht. Das Büchlein „Die besten Beerdigungen der Welt“ brachte manch einen zum Schmunzeln über die Natürlichkeit und Leichtigkeit, wie Kinder mit dem Thema Tod und Sterben umgehen.





Abschluss der Qualifizierung 2013 und Übergabe der Zertifikate


Wir freuen uns, drei neue ehrenamtliche Mitarbeiter in unseren Reihen begrüßen zu dürfen, die unsere Qualifizierung 2012/13 absolviert haben.

Zum Abschluss der Qualifizierung erfolgte die Übergabe der Zertifikate in einer feierlichen Veranstaltung am 29.06.2013 im Rathaus in Kelkheim.

Eingebunden in die Zertifikatsübergabe wurde das 10-jährige Bestehen des Hospiz-Vereins-Kelkhein "Wegbegleiter" gefeiert.

Der AHPB "Die Quelle" bietet jedes Jahr zusammen mit dem  Hospiz-Verein-Kelkhein "Wegbegleiter" und der Hospizgruppe "Betesda" in Kronberg eine Qualifizierung zur Hospizbegleitung an.


Neue Kooperationen


Seit einigen Monaten kooperieren wir mit den Taunus-Residenzen in Bad Soden und dem AWO-Pflegeheim "Haus am Park in Liederbach, um in diesen Einrichtungen in enger Zusammenarbeit die Begleitung von Bewohnern anbieten zu können. Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter gehen regelmäßig in die Einrichtungen und stehen in engem Kontakt mit der Pflegedienstleitung, um die hospizliche Begleitung zu gewährleisten.


"Weihnachtsfeier" für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter


Da die Vorweihnachtszeit für die meisten von uns mit vielen Terminen, Vorbereitungen und Verpflichtungen gefüllt ist, haben wir beschlossen, unsere Weihnachtsfeier in das neue Jahr zu verlegen. So trafen wir uns in der zweiten Januarhälfte zu einem gemeinsamen Essen in einem Restaurant.


Neujahrsempfang mit Neubürgerbegrüßung in Bad Soden


Unsere erste Aktivität 2013 war wie in jedem Jahr ein Informationsstand auf dem traditionellen Neujahrsempfang/Neubürgerempfang  der Stadt Bad Soden im Ramada Hotel. Vielen Interessierten konnten wir Informationen über unsere Arbeit geben. 






Befreiung

Den Schmerz bezwingen, 
der um Formen trauert, 
gedenke dessen, 
was ewig dauert. 
Der Glockengießer 
der sein Werk vollbringt, 
zerstört die Form 
- und seine Glocke klingt. 
So auch zerstört 
mit seinem Schwingenschlag 
der Tod die Form, 
auf das die Seele tönen mag.


Manfred Kyber